Recycling & Verwertung von Rotorblättern

Weltweite Annahme von Rotorblättern

Verarbeitung von Rotorblätter unabhängig von Form und Größe

Aufgrund der Dimension und Beschaffenheit eines Rotorblattes wird die Abgabe für Sie oft erschwert.
Ohne das Rotorblatt in kleinere Teile zerlegen zu müssen, übernimmt ROTH International als Spezialist die Annahme und die weitere Zerlegung der einzelnen Materialien auf unserem Werksgelände.
Auf Kundenwunsch übernehmen wir für auch gerne die weltweite Abholung.

Umweltschonendes Recycling von Rotorblättern

ROTH International als Spezialist für CFK Recycling

Rotorblätter bestehen zum größten Teil aus glasfaser- und kohlefaserverstärkten Kunststoffen. Die Wiederverwertung kann daher nur unter sehr hohem Aufwand durchgeführt werden. ROTH International optimiert durch eigene Forschungen Methoden das Recycling von Rotorblättern.

Innovatives Recycling von Rotorblätter

Spezielle Methoden zur umweltschonenden Wiederverwertung

Steigernde Nachfrage nach Materialien erfordert nachhaltige Lösung für das Recycling.
Durch Weiterentwicklungen in der Technik ist es bereits möglich Verbundstoffe zu trennen, allerdings nur mit sehr hohem Aufwand. Aufgrund der hohen Menge, die zukünftig jährlich entsorgt werden müssen, werden nachhaltige Recyclingmethoden immer wichtiger.

ROTH International entwickelt innovative Methoden für das Recycling von Rotorblättern.
Zusammen mit dem Fraunhofer Forschungsinstitut  und dem Forschungsprojekt „Rohstoffwende Bayern“ wurden innovative Techniken zum Recycling von Rotorblättern weiterentwickelt. Die Verbundstoffe können nach erfolgreichem Recycling zum Teil sogar direkt wiederverwendet werden. Diese Recyclingmethode wurde über mehrere Jahre hinweg auf umweltschonende und nachhaltige Wiederverwertung optimiert.

Durch das Know How zum Thema Recycling kann ROTH International auch weitere Materialien umweltschonend wiederverwerten:

Genauso übernehmen wir auch die Aufbereitung anderer Objekte für den Sekundärrohstoffmarkt:

 

Umweltschonendes Recycling von Rotorblättern durch ROTH International.

info(at)roth-international.de
0961-4726817

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Recycling von CFK / GFK aus Rotorblättern

Bahnbrechende Entwicklungen im Bereich Recycling

Unser Know How und die Erfahrung im selektiven Rückbau ermöglichen uns neue Entwicklungen im Bereich Recycling für Carbon. Die faserverstärkten Kunststoffe können aufgrund des Verbunds mit anderen Materialien nur schwer voneinander getrennt und im Anschluss recycelt werden. Eigenentwickelte Schneideverfahren und Recyclingmethoden werden für eine nachhaltige Verwertung  von glasfaser- wie auch kohlefaserverstärkten & glasfaserverstärkten Kunststoffen angewendet. So bietet ROTH International als einer von wenigen Entsorgungfachbetrieben eine umweltschonende Methode für das Recycling von Verbundstoffen:

Gesamte Entsorgung von Rotorblättern

Optimierte Methoden für eine Steigerung der Ressourcen-Effizien

Breites Leistungsspektrum für die Entsorgung der gesamten Rotorblätter.
Die gesamte Entsorgung der Rotorblätter - Demontage, Zerschneiden, Zerlegen, Recycling und fachgerechte Entsorgung - wird von ROTH International umgesetzt.

Durchführung des Projektplans - Offshore wie auch zu Land.
Bei der Demontage der Windkraftanlage, offshore oder zu Land, werden die Rotorblätter abgenommen und das Zerschneiden der Rotorblätter in kleinere Teile durchgeführt. Rotorblätter bestehen unter anderem aus Verbundstoffen sowie Balsahölzer, Harze, Stahl und anderen Materialien. Um das Recycling vornehmen zu können, müssen die Materialien zuvor voneinander getrennt werden. Wir haben die vorhandenen Techniken weiterentwickelt um die Trennung der Materialien zu optimieren. Im Anschluss werden die einzelnen Materialien wiederverwertet oder die fachgerechte Entsorgung der Rotorblätter von ROTH International als Entsorgungsfachbetrieb nach §56 Krw-/AbfG vorgenommen.

 

Objekte aus CFK / GFK problemlos trennen und nachhaltig recyceln.

info(at)roth-international.de
0961-4726817

Bei Interesse schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.