Recycling & Verwertung von CFK / GFK

Erhöhter Bedarf an CFK / GFK

Carbonfasen beliebt im Leichtbau

Recycling von CFK / GFK aus verschiedenen Branchen, Produktionsabfällen oder fertigen Produkten.
Innovative Techniken schaffen viele Fortschritte in der Leichtbau-Branche. Der Einsatz von kohlefaser- und glasfaserverstärkten Kunststoffen bringt mit ihren Eigenschaften enorme Vorteile für den Bau der Objekte im Leichtbau mit sich. Viele Bereichen nutzen die positiven Eigenschaften dieser Fasern, beispielsweise

  • Automobilindustrie
  • Transportmittel (Fahrräder)
  • Energietechnik (Windkraft)
  • Maschinenbau
  • Luft- & Raumfahrt
  • Produktionsabfälle aus CFK / GFK
  • fertige Produkte aus CFK / GFK, etc.

Der ansteigende Verbrauch der kohlefaser- und glasfaserverstärkten Stoffen bedeutet jetzt aber noch mehr in einigen Jahren eine enorme Abfallmenge. Die Entsorgung dieser Faserstoffe gilt allerdings als komplex und bringt in dieser Größe Probleme mit sich. Denn der Trennungvorgang sogenannter Verbundstoffe ist nur durch spezielle Techniken möglich. Daher stoßen die meisten Entsorgungsfachbetriebe beim Recycling von CFK / GFK an ihre Grenzen.

Die Recycling-Innovation für CFK / GFK -Material entwickelt von ROTH International.
ROTH International entwickelte dagegen eigene Verfahren für ein sauberes Trennen von Materialien, die Basis für ein nachhaltiges Recycling. Die Wiederverwertung zu reinen Carbonfasern kann so größtenteils umgesetzt werden. Durch die Verwendung von CFK / GFK in vielen Objekten kann ROTH International diese mit ihrem Know How wiederverwerten, beispielsweise:

Einzigartig - Nachhaltiges Recycling von CFK / GFK zur direkten Wiederverwendung. Sie sind interessiert?

info(at)roth-international.de
0961-4726817

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Recycling von CFK / GFK durch ROTH International

Neuartige Techniken für optimierte Nutzung von Ressourcen

Unser Know How und die Erfahrung im selektiven Rückbau ermöglichen uns Entwicklungen im Bereich Recycling von Carbon. Der faserverstärkte Kunststoff kann aufgrund des Verbunds mit anderen Materialien nur schwer getrennt und im Anschluss recycelt werden. Eigenentwickelte Schneideverfahren und Recyclingmethoden werden für ein effektives Entsorgungsmanagement unter anderem kohlefaserverstärkte Kunststoffen angewendet. So bietet ROTH International als einer von wenigen Fachbetrieben ein umweltschonendes Entsorgen von Verbundstoffen - begonnen beim Schneiden, über das Zerlegen, bis hin zum Recyceln:

Umweltschonendes Recycling von Rotorblättern

ROTH International als Spezialist für CFK / GFK Recycling

Kaum Fachbetriebe bieten Recycling-Methoden für CFK / GFK.
Die Verwertung der Materialien CFK / GFK als Hauptbestandteile von Rotorblätter ist für die Betreiber von Windkraftanlagen ein besonders wichtiges Thema. Das Recycling kann nur unter sehr hohem Aufwand durchgeführt werden. Daher stoßen viele Entsorgungsbetriebe bei CFK (kohlefaserverstärkten Kunststoffen) an Ihre Grenzen.
Innovationsgeist schafft nachhaltige Möglichkeit zur Wiederverwertung.
Eigene Forschungsmethoden ermöglichen es ROTH International Recycling von Rotorblättern nachhaltig und umweltbewusst umzusetzen. Denn aufgrund der hohen Menge, die zukünftig jährlich entsorgt werden müssen, werden nachhaltige Recyclingmethoden immer wichtiger. Zusammen mit dem Fraunhofer Forschungsinstitut  und dem Forschungsprojekt „Rohstoffwende Bayern“ wurden vorhandene Techniken weiterentwickelt.

Durch das Know How zum Thema Recycling kann ROTH International auch weitere Materialien umweltschonend wiederverwerten:

Genauso übernehmen wir auch die Aufbereitung anderer Objekte für den Sekundärrohstoffmarkt:

Wir trennen Objekte aus CFK / GFK problemlos und recyceln diese nachhaltig.

info(at)roth-international.de
0961-4726817

Bei Interesse schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.