Demontage & Rückbau von Bohrinseln

Effektiver Abbau von Öl-Bohrinseln

Rückbau auf dem Meer - Herausforderung Wasser

Durch die Knappheit der Ölvorräte haben die zahlreichen Bohrinseln auf den Meeren keinen Nutzen mehr. Die Folge: Die Bohrinseln müssen abgebaut und entsorgt werden.

Für die Demontage von Bohrinseln sind Spezialisten im Bereich Rückbau gefragt, da der Standort Wasser neben der Demontage noch weitere Schwierigkeiten mit sich bringt.  Für ROTH International ist durch die jahrelange Erfahrung das Arbeiten auf dem Meer eine zu bewältigende Herausforderung. Durch spezielle Methoden können wir Ihre Bohrinsel, egal ob aus Stahl oder auch Stahlbeton, sicher und effektiv demontieren. Unsere Arbeiten können wir dabei über wie auch unter Wasser erledigen.

Weltweit im Einsatz für den Rückbau

Individuelle Entsorgungskonzepte speziell für Ihr (Offshore) Projekt

Wir sind weltweit für unsere Kunden unterwegs und kümmern uns standortunabhängig um Ihr Projekt. Detaillierte Konzepte zur Planung des Rückbaus werden von Michael Roth, Geschäftsführer von ROTH International, nach Inspizierung des Objekts vor Ort, gemeinsam mit dem Projektleiter entwickelt. In einem realistischen Entsorgungskonzept, werden bereits technische und logistische Herausforderungen berücksichtigt und so eine Grundlage für einen reibungslosen Ablauf gelegt. Unvorhersehbare Schwierigkeiten werden durch unsere erfahrenen Mitarbeiter schnell und einfach gelöst. Für eine optimale Umsetzung des Rückbaus, stellen wir Ihnen in Abhängigkeit von der Objektgröße das passende Team und das benötigte Equipment zusammen.

Großprojekt Abbau der Bohrinseln - aber wie? Als Fachmann für (selektiven) Rückbau ist ROTH International Ihr Ansprechpartner.

info(at)roth-international.de
0961-4726817

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Komplett-Entsorgung von Bohrinseln

ROTH International - Gesamtlösung für Ihr Objekt

Unabhängig von externen Dienstleistern erledigt ROTH International die komplette Demontage Ihrer Bohrinsel. 

Effektiver Rückbau zu Wasser.
Der Rückbau beginnt draußen auf dem Meer. Wir  zerschneiden Ölbohrinseln in einzelne Bestandteile und schiffen sie aufs Land um. Unsere intern entwickelten Schneide- und Trennverfahren ermöglichen auch kompliziertere Demontagen im Offshore-Bereich. Trennschnitte werden über wie auch unter Wasser angesetzt.

Transport der Materialien für weitere Bearbeitung.
Die Teile der Bohrinsel werden an Land gebraucht und nach Brake (Unterweser) transportiert, um dort recycelt zu werden. An Land werden die Teile zuerst in einzelne Materialien zerlegt, um diese für das Recycling aufzubereiten. Wiederverwertbare Materialien werden den Sekundärrohstoffen zugeführt. Nicht recyclebare Materialien werden von uns fachgerecht entsorgt.  Als Entsorgungsfachbetrieb nach § 56 KrW-/AbfG entspricht ROTH International den Standards und Ansprüchen für umweltschonende Entsorgung.

ROTH International kümmert sich auch um die Demontage bzw. Rückbau weiterer Objekte, zum Beispiel:

 

Spezielle Verfahren für Rückbau von Bohrinseln

Effektive Offshore-Arbeiten durch innovative Methoden

Bohrinseln bestehen größtenteils aus Stahl und Beton und bieten bei der Entsorgung zahlreiche Tonnen wiederverwertbarer Rohstoffe. Die konkrete Herangehensweise wird für jedes Projekt neu konzipiert. Mit Hilfe von weiterentwickelten Schneide- und Trenntechniken, entwickelt von ROTH International,  kann ein gefahrloses Schneiden der Stahlriesen garantiert werden - sogar auch unter Wasser. Dieses Know How über Rückbau und Demontage von Objekten ermöglicht ROTH International auch der Rückbau von weiteren Objekten, wie Rückbau und Demontage von Windkraftanlagen, Kernkraftwerken,Wasserkraftwerken, Wasserplattformen, Pipelines, Industrieschornsteinen, Photovoltaik-Anlagen etc.

Großprojekt Abbau der Bohrinseln - aber wie? Als Fachmann für (selektiven) Rückbau ist ROTH International Ihr Ansprechpartner.

info(at)roth-international.de
0961-4726817

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.